FAMAK20192020

Mai 2020

Unsere Workshops & Seminare im Mai 2020

Mai 2020

DSA Marianne Rath-Knittelfelder

Feldbach: Von Bienchen und Blümchen… Wie sag ich´s meinem Kind? VERSCHOBEN auf DO, 21.01.2021

„Warum schaut Paul anders aus als Anna?“ – „Wie kommt das Baby in den Bauch?“ – „Was ist das: Sex?“ – „Warum blutet Mama manchmal und Papa nicht? Und ist das gefährlich?“ … Mit solchen oder ähnlichen Fragen werden wir Eltern konfrontiert und sind dabei aufgefordert altersgemäße Antworten zu geben. Aber wie geht das? In diesem Workshop werden wir das „Mann/Frau-sein“ betrachten, um daraus die passende Sprache für unsere Kinder zu finden.

Preis? Mit steirischem Familienpass kostenlos (ansonsten € 10,-), Anmeldung erforderlich

Wann? VERSCHOBEN auf DO, 21.01.2021

Wo? Kinderschutzzentrum Feldbach, Schillerstraße 8, 8330 Feldbach

Wer? DSA Marianne Rath-Knittelfelder, Diplomsozialarbeiterin, Leiterin des Kinderschutzzentrums Südoststeiermark

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Gabriele Schafarik

Knittelfeld: Umgang mit Konflikten und schwierigen Erziehungssituationen VERSCHOBEN auf FR, 15.01.2021

Kinder und Familien sind heute vielen Belastungen ausgesetzt, die sich auch auf den Familienalltag auswirken. Angesichts herausfordernder Situationen reagieren Kinder häufig mit einer negativen Einstellung gegenüber sich selbst und ihrer Umwelt. Sie sind z.B. unruhig, zurückgezogen oder können sich nur schlecht konzentrieren, andere sind trotzig oder aggressiv oder schlicht unglücklich und mutlos. Wie können sich Eltern (und PädagogInnen) mitfühlend, verstehend und unterstützend darauf einlassen und welches Handwerkzeug eignet sich – u.a. auch vorbeugend – für eine positive Bewältigung herausfordernder Lebenssituationen.

Preis? € 10,- (mit steirischem Familienpass kostenlos), Anmeldung erforderlich

Wann? VERSCHOBEN auf FR, 15.01.2021

Wo? Kinderzentrum Knittelfeld, Parkstraße 39, 8720 Knittelfeld

Wer? Gabriele Schafarik, Kindergarten- und Spielpädagogin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Mag.a Heidi Gekle-Schneeberger

#29: Hochsensible Kinder VERSCHOBEN AUF HERBST 2020 (genauer Termin folgt)

nehmen Details, Feinheiten und Stimmungen intensiver wahr als andere, auch innere (Gedanken, Ängste) und äußere (Lärm, Berührungen) Eindrücke werden durch das empfindlichere Nervensystem schneller und tiefer verarbeitet. Daher sind diese Emotionen gegenüber empfindsamer und es fällt ihnen schwer, mit der stetigen Flut an Reizen umzugehen. Dies kann ihre Konzentration erheblich beeinflussen und zu massiver Reizüberflutung führen, was hochgradigen inneren Stress bedeutet. Wie können hochsensible Kinder gestärkt werden, damit sich diese zu selbstbewussten, empathischen Menschen mit hoher emotionaler Intelligenz entwickeln? 

Preis? € 10,- pro Person, mit EBGS kostenlos, Anmeldung erwünscht

Wann? VERSCHOBEN AUF HERBST 2020 (genauer Termin folgt)

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Heidi Gekle-Schneeberger (Fachexpertin für Hochsensibilität und Wahrnehmungsbegabung)

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Mag.a Sabine Rühl

Leoben: Umgang mit Emotionen, Wut und Ärger? WIRD ALS ONLINE VERANSTALTUNG DURCHGEFÜHRT!

Ein praxisorientierter Werkzeugkoffer zur Stärkung von Kompetenzen im Umgang mit heftigen Emotionen im pädagogischen Alltag. Anhand herausfordernder Situationen (schlagen, beißen....) widmen wir uns möglichen Interventionsstrategien sowie dem Umgang im Team, wobei die emotionale Entwicklung und das Verständnis dafür die Basis bilden.

Preis? € 38,- pro Person, Anmeldung erforderlich

Wann? DO 14.5.2020 von 18.30 bis 21 Uhr WIRD ALS ONLINE VERANSTALTUNG DURCHGEFÜHRT!

Wo? ZIS Leoben, Kohlstattgasse 4, SR EG, 8700 Leoben

Wer? Mag.a Sabine Rühl (Klin. und Gesundheitspsychologin) 

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Dr. Philip Streit 

#30: Das Geheimnis starker Eltern - WIRD ALS ONLINE VERANSTALTUNG DURCHGEFÜHRT!

Neue Autorität von Prof. Haim Omer als allgemeines Erziehungsprinzip plädiert für ein grundsätzliches Umdenken: Widerstand und Wiedergutmachung statt Strafe und Härte, Selbstveränderung und Unterstützung statt Einzelkampf und Kontrollversuche. Die Wirksamkeit spricht für sich: starke Eltern, starke Kinder, offene Kommunikation und intensive, positive Beziehungen. Es werden Basiswissen und Methoden über die zugrunde liegende Haltung vorgestellt und deren gewaltfreie Umsetzung diskutiert.  

Preis? € 45,- pro Person, mit EBGS € 10,- einlösbar, Anmeldung erforderlich

Wann? MO 25.5.2020 von 18 bis 21 Uhr WIRD ALS ONLINE VERANSTALTUNG DURCHGEFÜHRT!

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer?  Dr. Philip Streit (Klin. und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, Leiter des Instituts für Kind, Jugend und Familie) 

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Mag.a Sabine Rühl

Knittelfeld: Soziale Dynamiken in Kindergruppen verstehen und verändern WIRD ALS ONLINE VERANSTALTUNG DURCHGEFÜHRT!

Innerhalb einer (Kinder)Gruppe erproben und erweitern Kinder ihre sozialen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Es kommt immer wieder zu Konflikten, (wechselnden) Freundschaften und Machtverhältnissen bis hin zu Mobbing, was manche Kinder mehr als andere herausfordert. Der Abend bietet Einblick wie Kinder beim sozialen Lernen unterstützt werden können. 

Preis? € 38,- pro Person, Anmeldung erforderlich

Wann? DO 27.5.2020 von 18.30 bis 21 Uhr WIRD ALS ONLINE VERANSTALTUNG DURCHGEFÜHRT!

Wo? Kinderzentrum Knittelfeld, Parkstraße 39,  8720 Knittelfeld

Wer? Mag.a Sabine Rühl (Klin. und Gesundheitspsychologin)

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Sabine Ellmeier (zert. Eltern- und Erwachsenenbildnerin, Mentaltrainerin mit Basisausbildung Kindergarten und Hortpädagogik) und Gabriele Contola, B.Sc. (Psychologin)

Time Out - Im Alltag Ruhe finden – 5 Online-Abende zum Entspannen und Kraft holen

Der Alltag mit Kindern und Beruf verlangt vieles von uns Erwachsenen, nicht nur in Coronazeiten. Wir müssen flexibel sein, auf die Kinder und ihre Charak­tere eingehen, für jedes Kind da sein, Krisen managen u.v.m.. Jeder Tag läuft anders ab und am Ende jedes einzelnen ist da oft viel Unerledigtes, Ungesagtes oder Unbewältigtes. Zurück bleibt ein voller Kopf, müde Beine und das Gefühl von Druck und Anspannung. Allein durch das Etablieren neuer und gesunder Routinen im Alltag, kann sich die Situation entspannen. Ein klarer Geist durch Meditation und Möglichkeiten der Psychohygiene findet schneller zu Lösungen bei Konflikten.

Inhalte sind: Wahrnehmen eigener Grenzen der Belastbarkeit, Erkennen von und Umgang mit negativen Ge­dankenspiralen, Kurzentspannungstechniken und Möglichkeiten der Selbstfürsorge und Erfahrungsaustausch.

Ablauf: Eine Kombination aus EFT (Emotional Freedom Techniques), Qigong und Yoga sowie „Notfalltechniken“, die man in der Stresssituation anwenden kann, um unmittelbar für geistige und körperliche Entlastung zu sorgen. Auch für den Entspannungs- und Mentalteil sowie Austausch ist genügend Zeit vorgesehen. Durch diese Kombinationen zweier ReferentInnen in Co-Moderation, mehrerer Methoden und didaktischer Ansatzpunkte ist eine interessante, kurzweilige, vielfältige, alltagsnahe und entspannende Reihe garantiert.

Preis? € 75,- mit steirischem Familienpass, Anmeldung erforderlich

Wann? 5 Abende ab DO, 28.05.2020, jeweils von 19.45 bis 21 Uhr (Folgeabende: 5.6., 18.6., 25.6., und 3.7.2020)

Wo? 5 Online-Abende

Wer? Sabine Ellmeier, (zert. Eltern- und Erwachsenenbildnerin, Mentaltrainerin mit Basisausbildung Kindergarten und Hortpädagogik) und Gabriele Contola, B.Sc. (Psychologin)

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Druckansicht

Kasperl im Augarten

 


Familienakademie der Kinderfreunde Steiermark
Schlossergasse 4/2 · 8010 Graz 0316/825512
0316/82 55 12-21 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.