Offene Jugendarbeit

Offene Jugendarbeit

Offene Angebote (Jugendzentren, Jugendtreff´s, Jugendcafe´s, mobile Angebote) bieten Jugendlichen einen geschützten Rahmen der Beteiligung und Angebotsnutzung im kommunalen oder regionalen Umfeld und sind unabhängig von Mitgliedschaften oder anderen (konfessionellen, weltanschaulichen oder politischen) Zugehörigkeiten und ohne Konsumzwang. Junge Menschen brauchen Plätze, Räume und Visionen. Sie wollen ihre Umwelt aktiv gestalten und mitbestimmen. Die Arbeit mit jungen Menschen und daraus resultierende Partizipationsprojekte sind unsere Kernkompetenzen.

Wir unterstützen Städte, Gemeinden und Betriebe dabei, die Ideen und Bedürfnisse junger Menschen gemeinsam mit ihnen aufzugreifen und zu realisieren.

Und wir unterstützen Jugendliche dabei, ihre Ideen und Bedürfnisse auf kommunaler Ebene sichtbar und umsetzbar zu machen.

4 Gründe für offene Jugendarbeit

Lebensqualität in der Gemeinde

Räume für Jugendliche bereichern die Lebensqualität innerhalb einer Gemeinde. Sie ergänzen die vorhandenen Möglichkeiten, sich zivilgesellschaftlich, z.B. in Vereinsstrukturen zu engagieren.

Beteiligung schafft Werte

Flache Strukturen, Angebote ohne Konsumzwang und Unverbindlichkeit sind mögliche Voraussetzungen, um kommunale Angebote für Jugendliche attraktiv zu gestalten. Es steigt dadurch die Motivation zur Beteiligung an Gestaltungsprozessen in der Gemeinde.

Freiwilligkeit fördert und fordert die Selbstorganisation junger Menschen. Sie ist somit auch ein unmittelbarer Bildungsfaktor. Die regionale Bindung und die kommunale Identifikation werden gestärkt.

Leben und Lernen in Vielfalt

Basale Prinzipien von Diversität sind die Garanten für eine offene Atmosphäre. Das Erfahren von gesellschaftlichem Zusammenleben und einer reflektierten Fehlerkultur  unterstützt junge Menschen im Lern- und Entwicklungsprozess.

Professionalität in Planung und Umsetzung

Als anerkannter Träger gewährleisten wir Qualität bei Konzeption, Administration und Management von Prozessen und Projekten in einem überregionalen und nationalen Netzwerk. Ausgebildete, fachlich versierte und erfahrene Berater/-innen und Jugendarbeiter/-innen kooperieren in einem multiprofessionellen Team als Ansprech-, Vertrauens- und Begleitpersonen für Ihre Projekte und Aufträge.

WIR BIETEN IHNEN

Begleitung und Beratung durch Profis

  • Beratung in der kommunalen Jugendarbeit
  • Planung, Organisation und Umsetzung von Beteiligungsprozessen und Projekten
  • Qualitätssicherung durch laufende Dokumentation und  Evaluation
  • Laufende Personalentwicklung

Zusätzliche Leistungen bei Bedarf

  • Förder- und Finanzierungsmanagement (mit Partner/-innen z.B. dem Landesjugendreferat Steiermark)
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen und Methoden im laufenden Partizipationsprozess

(z.B. Fokusgruppen und Zukunftswerkstätten)

 

Kontakt

KINDERFREUNDE STEIERMARK

Bereich Kinder- und Jugendzentren

Schlossergasse 4/Tummelplatz

A-8010 GRAZ

Telefon: ++43 316 / 82 55 12 - 32

Mobil: ++43 664 / 8055 3 32

Fax: ++43 316 / 82 55 12 - 29

 

Kasperl im Augarten

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Steiermark
Schlossergasse 4/Tummelplatz · 8010 Graz
0316/825512 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.